Worin besteht Thanatoästhetik?

Tanato

Innerhalb der Bestattungsbranche Der Beruf des Thanatoästhetikers ist heute einer der gefragtesten. Die Thanatoästhetik gehört zum Zweig der Thanatopraxie und das Ziel dieser Spezialität ist nichts anderes, als ein gutes Bild des Verstorbenen zu erreichen. Wie Sie weiter unten sehen werden, ist die Arbeit der Person, die für die Vorbereitung des Körpers verantwortlich ist, unerlässlich, wenn es darum geht, Schmerzen besser zu bewältigen.

Im folgenden Artikel sprechen wir ein wenig mehr über diesen Beruf, der verschiedenen Aktivitäten, die umfassen Und wo kann man studieren?

Was ist Thanatoästhetik?

Es ist nichts anderes als jene Aktivitäten, die bei Verstorbenen angewendet werden, um ihr körperliches Erscheinungsbild zu verbessern. Die Arbeit des Fachmanns für Thanatoästhetik hilft dem Verstorbenen können Freunden und Familie bestmöglich präsentiert werden. Ein Experte für Thanatoästhetik hat wichtige Kenntnisse im Schminken und Frisieren und führt komplexe Arbeiten bei der Wiederherstellung bestimmter sichtbarer Bereiche der verstorbenen Person durch. Es ist sehr wichtig, den körperlichen Verfall des Verstorbenen zu vermeiden, insbesondere in Anwesenheit der engsten Personen.

thanatosterisch

Wie ist die Arbeit des Fachmanns in der Thanatoästhetik?

Anders als viele denken mögen, Der Fachmann der Thanatoästhetik ist nicht nur darauf beschränkt, den Verstorbenen zu schminken.  Thanatoesthetics umfasst die folgenden Aktivitäten:

  • Zuallererst muss der Fachmann mit der Leiche arbeiten und sich um eine Reihe von Erfordernissen kümmern, wie das Desinfizieren bestimmter Körperbereiche, das Rasieren des Verstorbenen oder das Verstopfen bestimmter Bereiche, damit kein Flüssigkeitsverlust auftritt. Der Mund und die Augen des Verstorbenen müssen ebenfalls geschlossen sein, um richtig mit dem Körper zu arbeiten.
  • Der nächste Schritt ist das Ankleiden des Verstorbenen. Dies hängt vom Geschmack der Angehörigen oder den letzten Wünschen des Verstorbenen ab. Wichtig ist, den Körper optimal zu präsentieren, damit der Schmerz von Familie und Freunden so gering wie möglich ist.
  • Die dritte Aktivität besteht darin, den Verstorbenen zu kämmen. Dafür fordert der Fachmann für Thanatoästhetik ein Foto des Verstorbenen an in der Lage zu sein, eine Frisur zu machen, die der ähnelte, die er zu Lebzeiten hatte.
  • Sobald die Frisur fertig ist, ist die Make-up-Phase abgeschlossen. Dies ist der wichtigste Teil der Thanatoästhetik, da davon abhängt, welches Aussehen der Verstorbene haben wird, beim Vorzeigen vor Familie und Freunden. Es ist wichtig, die Haut dazu zu bringen, zu ihrer natürlichen Farbe zurückzukehren und die Blässe des Todes der Person zu vermeiden. Das Make-up wird dazu beitragen, die möglichen Wunden abzudecken, die der Verstorbene am ganzen Körper hatte.
  • Der letzte Schritt ist das Enferetrado des Körpers. Diese Aktivität besteht darin, den Körper so in den Sarg zu legen, dass er perfekt ausgerichtet ist, um Familie und Freunden präsentiert zu werden.

ästhetisch

Was muss man studieren, um in der Thanatoästhetik zu arbeiten?

Heutzutage gibt es in dieser Hinsicht weder einen Abschluss noch eine spezifische Berufsausbildung, die einen offiziellen Titel verleiht, um als Thanatoästhetiker zu arbeiten. Trotzdem gibt es ein breites und vielfältiges privates Ausbildungsangebot, um einen solchen Beruf auszuüben.

Sie können sich für ein Präsenz-, Fern- oder Intensivtraining entscheiden. Es gibt kürzere Kurse mit etwa 200 Stunden und vollständigere mit mehr als 1.000 Unterrichtsstunden. Das wirklich Wichtige an dieser Klasse von Kursen ist, dass sie neben der theoretischen Ausbildung viele echte praktische Stunden bieten. Für Arbeitslose subventioniert der Staat eine Reihe von kostenlosen Kursen, die genauso gültig sind wie die von der Privatwirtschaft angebotenen.

Letztlich Wie Sie gesehen haben, ist die Arbeit des Fachmanns für Thanatoästhetik recht umfangreich.. Abgesehen vom Schminken des Verstorbenen müssen sie verschiedene Tätigkeiten aller Art ausführen, damit der Körper in den Augen von Familie und Freunden so gut wie möglich ist. Dank der Fachleute, die in einem so schwierigen Bereich wie der Thanatoästhetik arbeiten, wird der Verstorbene bei der Totenwache so gezeigt, dass die Schmerzen so erträglich wie möglich sind.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.