Arten von mittleren Abschlüssen in der Berufsbildung

mittlerer Abschluss

Es besteht kein Zweifel, dass die Auswahl eines guten Arbeitsplatzes jeden Tag komplizierter und schwieriger ist. Es gibt viele Menschen, die sich entscheiden, ihr Curriculum zu erweitern und zu erweitern, indem sie einen bestimmten Universitätsabschluss studieren. Eine andere Möglichkeit, sich auszubilden und sich auf eine Stelle zu bewerben, ist die Berufsausbildung.

Die verschiedenen Abschlüsse in der Berufsbildung sind durchaus gültig, wenn es darum geht, sich auf dem breiten Arbeitsmarkt bewerben zu können. Im folgenden Artikel werden wir über die verschiedenen Zwischenabschlüsse sprechen, die Sie in FP finden können und wie Sie darauf zugreifen können.

Was ist ein mittlerer Abschluss?

Der Zwischenabschluss kann in die sogenannte Spezifische Berufsbildung aufgenommen werden. Diese Art von FP wird geschaffen, damit sich die Studierenden in einem bestimmten Bereich ausbilden und schnell in die Arbeitswelt einsteigen können. Neben der Mittelstufe gibt es die Oberstufe und die berufliche Grundbildung. Die Mittelstufe ist nichts anderes als ein Berufsstudium, durch das die Schüler erwarten um einen bestimmten Beruf oder Job optimal entwickeln zu können.

Bei Mittelstufen dauert die Ausbildung zwei Jahre. In diesen Studiengängen erhalten die Studierenden eine theoretische und praktische Ausbildung. Das Beste an den Zwischenabschlüssen in der Berufsbildung ist, dass der praktische Teil Vorrang vor dem theoretischen Teil hat. Dies ist unabdingbar, wenn die Studierenden perfekt vorbereitet in die Arbeitswelt gehen.

Bridge-Studenten

Was braucht es, um eine mittlere Berufsausbildung zu absolvieren?

Wer eine mittlere Berufsausbildung machen möchte, muss eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen:

  • Habe den Schulabschluss oder einen höheren akademischen Grad.
  • Habe einen Titel von Basis-FP.
  • einen technischen Abschluss besitzen o Hilfstechniker.

Verfügt die Person über keinen akademischen Abschluss, kann sie den durchschnittlichen Abschluss des angestrebten Faches über folgende Voraussetzungen erreichen:

  • Absolvieren Sie einen bestimmten Schulungskurs.
  • Bestehen Sie die Aufnahmeprüfung zu den mittleren Ausbildungszyklen.
  • Bestehen Sie die Aufnahmeprüfung für die Universität für Menschen über 25 Jahre.

fp

Mittelklasse-Klassen

Wenn Sie sich für ein mittleres FP entscheiden, sollten Sie es wissen dass es eine große Vielfalt an Fächern und Studien gibt. Die leistungsstärksten Studiengänge auf Arbeitsebene sind die Studiengänge Gesundheit, Handel und Marketing, Ästhetik und Friseur sowie Verwaltung und Management. Die verschiedenen Studien werden in Berufsfamilien zusammengefasst. Dann zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen durchschnittlichen Abschlüsse und die entsprechende Qualifikation:

  • Körperliche und sportliche Aktivitäten: Techniker in der Durchführung von körperlich-sportlichen Aktivitäten in der natürlichen Umgebung.
  • Verwaltung und Management: Techniker für Verwaltungsmanagement.
  • Agrar: Techniker für landwirtschaftliche Produktion; Techniker für Garten- und Floristik; Techniker in der Nutzung und Erhaltung der natürlichen Umwelt.
  • Grafik: Techniker in der digitalen Druckvorstufe; Techniker für Grafikdruck; Techniker für Weiterverarbeitung und grafische Weiterverarbeitung
  • Handel und Marketing: Techniker in kaufmännischen Tätigkeiten; Techniker im Lebensmittelmarketing.
  • Strom und Elektronik: Techniker für elektrische und automatische Installationen; Techniker in Telekommunikationsanlagen.
  • Energie und Wasser: Techniker in Netzen und Wasseraufbereitungsanlagen.
  • Mechanische Fertigung: Mechanisierter Techniker; Schweiß- und Kesselbautechniker; Schmucktechniker.
  • Herberge und Tourismus: Techniker für Restaurierungsdienste; Küchen- und Gastronomietechniker.
  • Persönliches Bild: Techniker für Ästhetik und Schönheit; Techniker für Friseur und Haarkosmetik.
  • Bild und Ton: Video Disc Jockey und Tontechniker.

grado

  • Lebensmittelindustrie: Techniker in Bäckerei, Konditorei und Konditorei; Olivenöl- und Weintechniker.
  • Informatik und Kommunikation: Techniker in Mikrocomputersystemen und Netzwerken.
  • Installation und Wartung: Techniker in Wärmeerzeugungsanlagen; Techniker in Kälte- und Klimaanlagen; Elektromechanischer Wartungstechniker.
  • Holz, Möbel und Kork: Installations- und Einrichtungstechniker; Techniker für Zimmerei und Möbel.
  • Quimica: Chemieanlagentechniker; Laborbetriebstechniker.
  • Die Gesundheit: Techniker in Pharmazie und Parapharmazie; Gesundheitsnotfalltechniker; Techniker in der ambulanten Pflege.
  • Sicherheit und Umgebung: Notfall- und Katastrophenschutztechniker.
  • Soziokulturelle und soziale Dienste: Techniker, der sich um Menschen in einer Abhängigkeitssituation kümmert.
  • Textilien, Bekleidung und Leder: Schneiderin und Modetechnikerin.
  • Fahrzeugtransport und -wartung: Karosserietechniker; Techniker für Elektromechanik von Kraftfahrzeugen.

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.